ANLAGE

Die OLIVIA ist eine, mit einer automatischen Steuerung ausgerüstete, betriebsbereite Prozessanlage zur Vorbehandlung ganzer oder vorzerkleinerter Oliven. Die Behandlung der Oliven mit gepulster elektrischer Energie erfolgt kontinuierlich und ist für den Dauerbetrieb ausgelegt. Die Integration in eine bestehende Verarbeitungslinie ist sehr einfach möglich. Es ist eine Installation vor der Zerkleinerung der Oliven, vor der Malaxation oder vor der Fest/ Flüssig Trennung (Dekanter, Packpresse) sinnvoll und kann ganz den Kundenanforderungen angepasst werden.

Aktuell ist der Durchsatz auf 6000 kg/h dimensioniert, kann jedoch kontinuierlich ab minimal 600 kg/h auf den Durchsatz einer bestehenden Verarbeitungslinie eingestellt werden. Falls Sie höhere Durchsätze zu verarbeiten haben, kann der Durchsatz erhöht werden oder es können mehrere OLIVIA Prozessanlagen parallel geschaltet werden; sprechen Sie uns bitte an.

Die Pulstechnologie sowie die Anlagensteuerung sind zusammen mit der Behandlungskammer in einem geschlossenen Edelstahlrahmen betriebssicher installiert. Die Einhaltung europäischer Normen bei der Auslegung und dem Betrieb der OLIVIA sind für uns selbstverständlich und im Rahmen einer CE-Kennzeichnung dokumentiert.

OLIVIA, Ausführung für ganze Oliven
Bei der Ausführung „ganze Oliven“ ist ein Vorratsbunker integriert. Aus diesem werden die vorgereinigten Oliven durch das Drehen eines integrierten Förderrads in die Behandlungskammer eingezogen. Die Behandlung erfolgt unter Wasser. Die tatsächliche Behandlungsdauer beträgt dabei nur wenige Sekunden.
Danach werden die behandelten Oliven durch das Weiterdrehen des Förderrads aus dem Wasserbad gehoben und weitgehend trocken ausgetragen. Der Wasserverbrauch ist dabei minimal.
Die Abmessungen betragen: Höhe x Breite x Länge = 2m x 1,2m x 2,4m
Anschlüsse: 3ph,32A Spannungsversorgung, Wasser

OLIVIA, Ausführung für pumpfähige Olivenmaische
Bei der Ausführungsvariante für Olivenmaische ist anstelle des Förderrads ein koaxialer Reaktorraum installiert durch den die Maische gepumpt wird. Für diese Anlagenvariante ist keine separate Wasserzugabe erforderlich, da das Fruchtwasser der Maische für die Behandlung ausreicht.
Die Abmessungen betragen: Höhe x Breite x Länge = 2m x 0,8m x 1,2m (Europalette)
Anschlüsse: 3ph, 32A Spannungsversorgung, Förderpumpe

 

Photodokumentation OLIVIA

Seitenansicht OLIVIA: Steuerschrank, Austrag rechts unten, Olivenbunker oben

anlage1

 

Seitenansicht: Ansicht:
Olivenbunker geöffnet Olivenbunker geschlossen betriebsbereit

anlage3

 

Seitenansicht OLIVIA: Förderantrieb, el. Zuleitung, Austrag links unten, Olivenbunker oben

anlage2